Culture Map

Standorte & Empfehlungen 1/4
Keine aktuellen oder zukünftigen Events
Seute Deern Exponiert gelegen und als Verkehrsmittel dennoch fluide, mobil und flüchtig eignet sich die Seute Deern ideal als Ort für Experimente über das urbane Leben und für Eingriffe in den neuen Stadtteil. Als atmosphärisch dichter und thematisch spezifischer Kulturort adressiert das ehemalige Seebäderschiff AnrainerInnen, BesucherInnen und Fachpublikum gleicherma­ßen und dient als Anlaufstelle für Informationen über weitere Projekte des Kulturprogramms im Stadtraum. Darüber hinaus fungiert die Seute Deern als Büro der Kuratorin. Das bis 2003 auf der Route Cuxhaven-Helgoland eingesetzte Passagierschiff (Baujahr 1961) be­findet sich im Besitz der Reederei Arne Weber. Seit 2014 liegt die Seute Deern in Sichtweite der Elbphilharmonie im Traditionsschiffhafen, einer von der Stiftung Hamburg Maritim betriebenen Anlage, die historischen Schiffen eine innerstädtische Zuflucht bietet und zugleich in der HafenCity Hafentradition sichtbar macht. Dort ist das „süße Mädchen“, so die hochdeutsche Übersetzung des Schiffsnamens, Teil des städtischen Alltags und weckt gleichzeitig das Besucherinteresse.
Öffnungszeiten 24 h
Location Seute Deern
Sandtorhafen/ Traditions-schiffhafen, Ponton 1,
20457 Hamburg
Zeigen